Adiam – Runaway ft. Blu (Exile Remix)

Exakt eine Woche noch, dann erscheint Adiams zweite Quiet Desperation EP. Nachdem wir bereits den Titeltrack (inklusive Symbiz Sound Remix) und die zweite Single Runaway zu hören bekommen haben, präsentiert uns heute die schwedische R&B Sängerin den Remix zu Runaway. Hierfür hat sich Adiam ein Hip Hop Duo aus Los Angeles eingeladen: Blu sorgt mit seinem Rap-Part für das perfekte Gegenstück zu Adiams harmonischen Vocals, Produzent Exile hat den Original Track in ein raues Stück Hip Hop verwandelt.

Adiam_Vertigo_Marek Polewski_Jetzt schon wird Adiam in den Medien von England über Frankreich bis Skandinavien als Geheimtipp und als “das nächste große Ding” gehandelt. Lange gab es keine Künstlerin ihres Formates mehr. Ausgestattet mit Persönlichkeit und Integrität. Eine Frau, die es mit jeder Faser ihres Körpers liebt und lebt, Musikerin zu sein. Die eritreisch-schwedische Sängerin und Songwriterin hat einen kompromisslos eigenen Sound kreiert, ihre persönlichen und düsteren Texte werden perfekt in Szene gesetzt von Dave Siteks (TV On The Radio, Yeah Yeah Yeahs, Santigold, Little Dragon uvm.) experimenteller Produktion und meisterhaften Arrangements. Gemeinsam haben sie eine melancholische und einzigartige Klangwelt erschaffen, die gleichzeitig fragil und unvorhersehbar erscheint.

About Us

PASSIØN PARTY ist ein Musikblog aus Berlin rund um Indie, Synthie Pop, Electronica, Future Bass & Beats. Mit täglichen Updates und monatlichen Playlists auf Soundcloud und Spotify. Seit 2011.

VICE