Louise Lemón – Thirst

Louise Lemón, ebenfalls ein frischer Neuzugang beim schwedischen Label Icons Creating Evil Art, liefert uns mit ihrer neuen Single »Thirst« den perfekten Soundtrack für die kalten Herbsttage. Ihre »Purge EP« ist für Anfang 2017 geplant, diese hat Louise zusammen mit Randall Dunn (Thurston Moore, Sunn o))) in den berühmten Avast Studios in Seattle gemixt, geschrieben wurde das Ganze allerdings in einer Hütte im tiefsten Wald der historischen Provinz von Dalarna. Und so klingt das auch: düster, gefühlvoll und intensiv – Death Gospel könnte man sagen.

Dagens Nyheter, eine der größten Tageszeitungen in Schweden bezeichnete Louise Lemón im Rahmen einer Konzertkritik bereits als „answer to the future music“ und Folkbladet war ganz aus dem Häuschen und beschrieb ihre Stimme als „schwarz wie die Sünde und klar wie ein Fjord“.

thirst_800x800_72dpi

About Us

PASSIØN PARTY ist ein Musikblog aus Berlin rund um Indie, Synthie Pop, Electronica, Future Bass & Beats. Mit täglichen Updates und monatlichen Playlists auf Soundcloud und Spotify. Seit 2011.

VICE