East Of My Youth veröffentlichen Debüt EP + Video zu »Stronger«

eomy-2

Freitag der 13. – mit den neuen Platten von The xx, Bonobo und SOHN gibt’s heute gleich drei langersehnte Veröffentlichungen. Aber wir sollten mal nicht vergessen, dass da heute auch noch andere großartige Dinge rauskommen, so beispielsweise die Debüt EP vom isländischen Synth Pop Duo East Of My Youth. Die zwei Mädels – das sind Thelma Marín Jónsdóttir und Herdís Stefánsdóttir – haben sich dem melodischen Elektro Pop verschrieben: sie können ruhige Piano Balladen (wie etwa »Stronger«), aber auch sphärische Dance Tracks (»Mother«) oder auch experimentelle Beats (»Words«). Insgesamt sechs Tracks sind auf ihrer gleichnamigen Debüt EP zu finden, und damit zeigen uns die beiden Isländerinnen ihre gesamte Breite an Sounds. Inspiration holen sie sich von Künstlern wie James Blake und Grimes. Auftritte gabs bereits auf dem Iceland Airwaves oder – erst gestern – beim Eurosonic Noorderslag.

Heute erscheint aber nicht nur ihre Debüt EP, sondern gleichzeitig auch das offizielle Video zu ihrer aktuellen Single »Stronger«. Das Video handelt von Frauen, starken Frauen, jede auf ihre ganz eigene Art und Weise stark – und jede Frau erzählt ihre ganz eigene Geschichte. Ein schönes und ehrliches Video.

Wer die beiden live sehen möchte, hat morgen in Berlin die Gelegenheit dazu!

14.01.2017 – Berlin, Musik & Frieden

No Comments Yet

Comments are closed

About Us

PASSIØN PARTY ist ein Musikblog aus Berlin rund um Indie, Synthie Pop, Electronica, Future Bass & Beats. Mit täglichen Updates und monatlichen Playlists auf Soundcloud und Spotify. Seit 2011.

VICE