#fknbodyproud: die isländische Newcomerin Glowie mit neuer Single »Body«

Die isländische Newcomerin veröffentlichte vor wenigen Tagen das offizielle Video zu ihrer aktuellen Single »Body«.

Hat man in der isländischen Musikszene lediglich die Wahl zwischen ätherischem Traumtänzer-Indiepop und Trap-Musik? Sara Pétursdóttir aka Glowie beweist, dass es auch anders geht: die 21-jährige Sängerin und Songwriterin entsagt allen popmusikalischen Regeln und Klischees des Inselstaats und beschreitet ganz einfach ihre eigenen Wege. Mit ihrer honigsüßen Stimme und einem düsteren, R&B-angelehnten Pop-Stil scheint sie geradezu prädestiniert zu sein für künftigen Welterfolg.

Geboren und aufgewachsen in Reykjavik zog Glowie nun nach London gezogen, wo sie hart an ihrem Debüt-Release »Body« gearbeitet hat: eine Hymne, die zusammen mit Julia Michaels geschrieben wurde und Body Positivity und Schönheit in all ihren Formen feiert.

About Us

PASSIØN PARTY ist ein Musikblog aus Berlin rund um Indie, Synthie Pop, Electronica, Future Bass & Beats. Mit täglichen Updates und monatlichen Playlists auf Soundcloud und Spotify. Seit 2011.

VICE