Millie Turner mit neuer Single »Swimming Pool«

Mit »Swimming Pool« veröffentlicht die britische Alt-Pop Newcomerin Millie Turner ihre neuste Single, eine Hommage an die Jugend!

Millie Turner ist ein neuer spannender Pop Act aus Hackney, London. Mit ihren 18 Jahren hat sie bei all ihren bisher veröffentlichten Videos bei der Regie und im kreativen Prozess mitgewirkt, schreibt ihre Songs zusammen mit dem Familienfreund David Turley und arbeitet mit Sacha Skarbek zusammen, einem britischen zweifachen “Ivor Novello Award” Gewinner und Grammy nominierten Songwriter und Produzenten.

Ihre musikalische Reise begann einen Tag nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten von den Vereinigten Staaten. Millie, die gerade mal 16 Jahre alt war, beschwörte auf ihrem Track “Underwater” inspirierende Lyrics herauf: “We are young, we are afraid but we are free”. Kurz danach veröffentlichte sie den zweiten Song “Eyes On You”, den Titeltrack ihrer Debüt EP: ein ruhiger, betörender Song, der das Verhältnis zwischen dem unbehaglichen Gefühl nicht gut genug zu sein und dem, was sich ehrlich und real anfühlt, reflektiert. Dasselbe ehrliche Verständnis von all dem bleibt auch ein wichtiges Thema in ihrem dritten Song “The Shadow”. Es geht um ein Mädchen, das unabhängig auftritt und mit Hilfe ihrer inneren Schöpfungskraft zur Selbstermächtigung und Akzeptanz gelangt.

Turner erklärt die Bedeutung ihres neuen Tracks “Swimming Pool” folgendermaßen: “Swimming pool was based on a poem I wrote that tells a story of a group of kids that destroy this old historic building, setting it on fire, breaking down its traditional walls. They then escape from the chaos, retreating to the walls of the swimming pool. They stay there together, muffling out the sound of chaos outside. It’s about rebellion, liberation and then escapism, stepping away and escaping in this swimming pool.”

Dank den spektakulären Lo-Fi Visuals in all ihren Musikvideos, bei denen sie als Koproduzentin mitwirkte, ist ihre Musik sowohl für das Auge als auch für das Gehör stets ein absoluter Genuss. In jedem ihrer Videos aus der Debüt EP kann man ihre Einflüsse des Storytellings in Kombination mit all ihrer Kunstfertigkeit jenseits der Musik (Malerei & Illustration) spüren.

Ihr zunehmender Aufstieg als “Artist to Watch” in diesem Jahr ist beachtlich. Support gab es bereits von allen möglichen Tastemaker Medien, darunter unter anderem vom NME, der sie als “One To Watch” bezeichnete und vom renommierten BBC Radio 1, das sie als eine der “Best New Pop” Künstlerinnen betitelte.

About Us

PASSIØN PARTY ist ein Musikblog aus Berlin rund um Indie, Synthie Pop, Electronica, Future Bass & Beats. Mit täglichen Updates und monatlichen Playlists auf Soundcloud und Spotify. Seit 2011.

VICE